Übersicht Ausbildung

 

In unserem Clubhaus, auf dem Dechsendorfer Weiher und dem Main-Donau-Kanal bilden wir aus für nachfolgende „Funk- und Führerscheine“,

Sportbootführerschein
(nächster Kurs: ab 04.10.2017)

Der Sportbootführerschein Binnen (SBF-Binnen) ist der amtlich vorgeschriebene Führerschein zum Führen von Sportbooten ab einer Motorleistung von 15 PS im Bereich der deutschen Binnenschifffahrtsstraßen.
In der Regel verlangen gewerbliche Bootsverleiher die Vorlage des Führerscheins als Nachweis der fachlichen Eignung.
Die Theorie-Ausbildung erfolgt im Clubhaus der SGE, die Praxisausbildung auf dem Dechsendorfer Weiher (Segel) und Main-Donau-Kanal (Motor).

Voraussetzungen:
– Lebensalter: mindestens 14 Jahre (Segel) / mindestens 16 Jahre (Motor)
– Ausreichendes Hör- und Sehvermögen, körperlich und geistig geeignet

Weitere Informationen hier.

Hier Termine und Preise für Gültigkeitsbereich Binnen
Hier Termine und Preise für Gültigkeitsbereich See

Achtung: es gibt einen Rabatt für die Buchung des Kombikurses Binnen + See!

Sportküstenschifferschein
(nächster Kurs: in Planung)

Der Sportküstenschifferschein (SKS) ist der amtlich empfohlene Führerschein zum Führen von Yachten mit Motor und unter Segel in Küstengewässern (alle Meere bis zu 12 Seemeilen Abstand von der Festlandsküste)
Die Theorie-Ausbildung erfolgt im Clubhaus der SGE und baut auf Kenntnissen auf, wie sie für den „SBF-See“ vermittelt werden.
Die praktische Ausbildung wird aus organisatorischen Gründen nicht von der Segelgemeinschaft durchgeführt.

Voraussetzungen:
– Lebensalter: mindestens 16 Jahre
– Besitz des Sportbootführerscheins See (SBF-See)

Weitere Informationen.

Funkscheine
(nächster Kurs: in Planung)

Beschränkt gültiges Funkbetriebszeugnis SRC (Short Range Certificate)
Das beschränkt gültige Funkbetriebszeugnis berechtigt die Ausübung des Seefunkdienstes im weltweiten Seenot- und Sicherheitsfunksystem für UKW.
Es ist für den Schiffsführer vorgeschrieben, sobald eine UKW-Funkanlage an Bord ist.
UKW-Sprechfunkzeugnis für den Binnenschifffahrtsfunk (UBI)
Das UKW-Sprechfunkzeugnis ist die amtliche Erlaubnis zum Bedienen einer Schiffsfunkstelle auf Binnenschifffahrtsstraßen. Es ist für den Schiffsführer vorgeschrieben.

Voraussetzungen:
– Lebensalter: mindestens 15 Jahre
– Grundkenntnisse der englischen Sprache (SRC).

Weitere Informationen.

Weitere Informationen auch gerne per Kontaktformular.

DSV 2013 ausgezeichnet für AusbildungDSV 2015 ausgezeichnet für Ausbildung

Im Rahmen seiner Initiative „Gemeinschaftsprojekt Vereinsausbildung“ zeichnet der Deutsche Segler-Verband DSV-Vereine aus, die ihren Mitgliedern eine hochwertige Ausbildung bieten.
Die Segelgemeinschaft Erlangen hat diese Auszeichnung vom DSV wiederholt verliehen bekommen.

 

Zuletzt überarbeitet am 18.07.2017 14:07